AALEN TANZT #14

„Aalen tanzt“ shuttelt in 8 Locations:
Am 02. Oktober verwandelt sich Aalen in die ultimative Partyhochburg, wenn „Aalen tanzt“ den Herbst in unserer Stadt wieder einmal gebührend einleitet!

Die wohl größte Party in Aalen steht wieder an und voraussichtlich 9 Clubs sind mit dabei: 1 Ticket. 100% Party! Unter diesem Motto lassen wir es am Tag vor der Deutschen Einheit gewaltig krachen! Auch in diesem Jahr trommeln wir wieder aus ganz Deutschland die Crème de la Crème der DJs zusammen: So werden u.a. PsaikoDino, Die Drunken Masters und DJ Eskei83 eingeflogen. Ergänzt wird das Programm selbstverständlich auch in diesem Jahr durch zahlreiche regionale DJs.

6 Partybusse verbinden die Locations ab 21:30 Uhr und die ganze Nacht hindurch im 6-Minuten-Takt. Zusätzlich sind ab 21:00 Uhr auch Pendelbusse aus Ellwangen, Bopfingen, Neresheim, Abtsgmünd und Schwäbisch Gmünd unterwegs, die an zahlreichen Zwischenstationen Halt machen – ein unbeschwertes Party-Erlebnis ist also garantiert. Die genauen Fahrpläne gibt’s demnächst hier zum Download.

Einzigartig dürfte der Eintrittspreis für dieses hochkarätiges Line-up sein: Im Vorverkauf erhält man das begehrte Ticket für nur 10 Euro, an der Abendkasse gibt’s das Festival-Stoffbändchen für 12 Euro. Das Ticket ermöglicht nicht nur den freien Eintritt zu allen teilnehmenden Locations, sondern auch die kostenlose Nutzung des Busshuttles innerhalb Aalens. Der zusätzliche Buspendelverkehr kostet pro Fahrt einen Unkostenbeitrag von 2 Euro, der bei Antritt der Fahrt kassiert wird.
Bei Aalen Tanzt gibt es in den Clubs kein Mindestverzehr!

Jugendliche unter 18 Jahren zahlen übrigens nur 6 Euro – diese Karten sind allerdings nicht im Vorverkauf erhältlich. Einverständniserklärungen für Übernahme des Erziehungsauftrags für 16- bis 17-Jährige gibt es auf der Homepage. Hierbei ist zu beachten, dass die Clubbetreiber das Hausrecht haben und unter 18-Jährigen nicht zwingend Einlass gewähren müssen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar schreiben

AALEN TANZT #14

.
.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar schreiben